ConPresso Newsletter Modul ConPresso Warenkorb-Modul ConPresso Formular-Modul ConPresso Galerie/Slideshow-Modul ConPresso Bildskalierungs-Modul ConPresso Menü-Modul ConPresso Mobilseiten-Modul ConPresso Feature-Suche-Modul viele weitere Conpresso Module

News  News

  • mod_maintenance (21.03.2015)
  • Neue Version 4.1 mit direkter Erstellung einer Wartungsseite
  • mod_gallery wird 10 Jahre alt (23.01.2014)
  • Daher gibt es eine neue Version 4.3b
  • mod_database 4.1b (18.01.2014)
  • aktualisiert auf Adminer 4.0.2
  • mod_newsletter 4.3e (03.01.2014)
  • eine komplett überarbeitete und durchgetestete Version. Ein Update wird dringend empfohlen!
  • mod_backup 4.1a (22.10.2013)
  • Set it and forget it - Der Retter im Hintergrund.
  • Kennzeichnungspflicht (22.10.2013)
  • Die früher erforderliche Kennzeichnung mit dem ratsnappers-Logo per eingebundenem Code entfällt.
  • mod_gallery 4.3a (20.09.2013)
  • Bei Einsatz unter CPO 4.1.6 können bei bestimmten Arbeitsabfolgen Probleme mit der Bildumrechnung auftreten. Dieses Upgrade von 4.3 auf 4.3a löst diese Probleme
  • mod_feature_search 4.1 (06.09.2013)
  • wurde für CPO 4.1x und PHP 5.4 angepasst. Außerdem wurde die direkte Abarbeitung von SQL-Argumenten durch voreingestellte Muster ersetzt.
  • mod_tables 4.0 (05.09.2013)
  • Laden Sie umfangreiche Tabellen aus Excel in ConPresso und bieten Sie ihren Besuchern die Möglichkeit diese online zu sortieren oder als Datei herunter zu laden
  • mod_imagesize 4.4c (03.09.2013)
  • behebt einige eingeschlichene Inkompatibilitäten zu ConPresso 4.0.x. Für ConPresso 4.1.x ändert sich nichts.
Die Seite befindet sich gerade in einer Umstrukturierungsphase. Daher sind einige Funktionen nicht erreichbar. Bei Bedarf nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Schnell mal eine Homepage mit ConPresso!

Weil es immer, immer und immer wieder gefragt wird, obwohl es im Handbuch beschrieben ist:

Wie setzt man ein vorh. Layout in eine ConPresso-Webseite um?

Ich benutze jetzt mal ein template von
http://www.on-mouseover.de/templates/
und zwar dieses
http://www.on-mouseover.de/templates/hp13/index.html
von dieser Seite
http://www.on-mouseover.de/templates/templates_09_16.html

  

Der Quellcode sieht so aus:

 

Schritt 1

Das Layout zeichnet sich durch Navigation, Inhaltsbereich sowie zwei Inhaltsboxen aus.
Die obere Navigation ist fix (begrenzt erweiterbar), die seitliche Navigation beliebig erweiterbar.

Das ganze ist nun auf global_header und global_footer zu verteilen.

Alles bis Zeile 112 kommt in _cfg/global_header.php

alles ab Zeile 166 kommt in _cfg/global_footer.php

 

Schritt 2

Der Inhalt benötigt jetzt ein Template:

Nennen wir es mal "grünes Template" und packen in den index-Teil (Rubrik-Seite):

  

Detail (Artikel-Seite) und JS/PHP-Teil lassen wir erst mal außen vor.
 

Schritt 3

Jetzt sind da noch die zwei Inhaltsboxen, die man natürlich fest codiert lassen könnte, aber sowas schreit ja förmlich nach dem Inhalt einer CMS-Rubrik.

Also legen wir zwei Stück in ConPresso an, nennen wir sie mal "News1" und "News2" und nehmen wir mal an, daß sie die Nummern 10 und 11 tragen.

Dieser Code der Vorlage soll nun in diesen Teil des Headers

Dazu kann man ein http-include (wenn auf dem Server erlaubt) benutzen.

Dann würde der Code so aussehen

Der komplette global_header sieht also so aus

 

Schritt 4

Jetzt ist die Navigation dran:

Dieser Teil

wird geändert zu

 

Jetzt müssen natürlich die gewünschten bzw. erforderlichen Rubriken angelegt werden und im Backend die Navigationsstruktur erstellt werden (siehe Handbuch).

Außerdem sollte man, wenn man kein rubrikspezifisches Design programmieren will, _rubric/local_header.php und _rubric/local_footer von jeglichem Inhalt befreien.

 

Schritt 5

Für die Inhaltsboxen bauen wir ein simples Template mit

im JS/PHP-Teil und nennen es "Inhaltsbox"

Dieses machen wir zum Standartemplate für News1 und News2

 

Und fertig...

Jetzt nur noch darauf achten, daß alle Links (in der festen Navi) auf die richtige Rubrik zeigen und daß die relativen Links zu Bildern und CSS-Datei stimmen... HTML-Grundkenntnisse eben.

Dann erhält man das hier
http://conpresso4.de/demo/template58/index.php

zum Vergleich das Original
http://conpresso4.de/demo/template58/index.html

Aufwand zum Erstellen aller Dateien, Einrichten des CMS, Anpassen aller Einstellungen sowie Schreiben dieser Anleitung ca. 1 Stunde...

Das Nutzen eines vorhanden Layouts auf ConPresso ist also kein großer Zauber...

ABER: RTFM (Read The Fucking Manual)
Da stehen alle Feinheiten drin, insbesondere die Bedienung des Backends, die ich hier nicht beschrieben habe.

Natürlich geht das alles auch noch wesentlich komplexer und man kann einiges optimieren, wer aber erst mal was vorzeigbares braucht, der hat es sich in wenigen Minuten zusammengeklickt...

 

Wenn ich einen Webauftritt erstelle, dann wird immer zuerst in einem HTML-Editor wie Dreamweaver eine oder mehrere Seiten als statisches HTML erstellt, um die Platzierungen, die Farben und auch das Verhalten von Links zu testen. Sieht das gut aus und vom Kunden abgesegnet, dann wird es wie beschrieben zerlegt und auf den Webspace gebracht.
Dann werden so viele Inhalte wie möglich (soweit vorhanden) im CMS eingetragen und dabei die Templates nach Bedarf angepasst und für fummeliges HTML-Zeug, was man Redakteuren nicht zumuten kann, noch die notwendigen Snippets angelegt.

Das alles kann man auch im Handbuch in Kapitel 15.2 ganz ausführlich am Beispiel der Demo-Webseite ConQuarium nachlesen.