ConPresso Newsletter Modul ConPresso Warenkorb-Modul ConPresso Formular-Modul ConPresso Galerie/Slideshow-Modul ConPresso Bildskalierungs-Modul ConPresso Menü-Modul ConPresso Mobilseiten-Modul ConPresso Feature-Suche-Modul viele weitere Conpresso Module

News  News

  • mod_maintenance (21.03.2015)
  • Neue Version 4.1 mit direkter Erstellung einer Wartungsseite
  • mod_gallery wird 10 Jahre alt (23.01.2014)
  • Daher gibt es eine neue Version 4.3b
  • mod_database 4.1b (18.01.2014)
  • aktualisiert auf Adminer 4.0.2
  • mod_newsletter 4.3e (03.01.2014)
  • eine komplett überarbeitete und durchgetestete Version. Ein Update wird dringend empfohlen!
  • mod_backup 4.1a (22.10.2013)
  • Set it and forget it - Der Retter im Hintergrund.
  • Kennzeichnungspflicht (22.10.2013)
  • Die früher erforderliche Kennzeichnung mit dem ratsnappers-Logo per eingebundenem Code entfällt.
  • mod_gallery 4.3a (20.09.2013)
  • Bei Einsatz unter CPO 4.1.6 können bei bestimmten Arbeitsabfolgen Probleme mit der Bildumrechnung auftreten. Dieses Upgrade von 4.3 auf 4.3a löst diese Probleme
  • mod_feature_search 4.1 (06.09.2013)
  • wurde für CPO 4.1x und PHP 5.4 angepasst. Außerdem wurde die direkte Abarbeitung von SQL-Argumenten durch voreingestellte Muster ersetzt.
  • mod_tables 4.0 (05.09.2013)
  • Laden Sie umfangreiche Tabellen aus Excel in ConPresso und bieten Sie ihren Besuchern die Möglichkeit diese online zu sortieren oder als Datei herunter zu laden
  • mod_imagesize 4.4c (03.09.2013)
  • behebt einige eingeschlichene Inkompatibilitäten zu ConPresso 4.0.x. Für ConPresso 4.1.x ändert sich nichts.
Die Seite befindet sich gerade in einer Umstrukturierungsphase. Daher sind einige Funktionen nicht erreichbar. Bei Bedarf nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

mod_cart

Warenkorb / Shop-Modul

Es gibt einige Versuche, eShop-Systeme in einem ConPresso-Webauftritt zu verwenden, da sich mit ConPresso sehr einfach eine ansprechende Firmen- und Warenpräsentation aufbauen lässt.

Wird nun parallel dazu ein eShop installiert, müssen zum einen zwei Systeme parallel gepflegt werden, zum anderen diese intern verlinkt und aktuell gehalten werden. Mit etwas Pech kollidieren auch noch Funktionen, Scripte oder Variablen.

Auf einigen Webauftritten wurde daher schon mod_form eingesetzt, um ein einfaches Bestellsystem zu realisieren, da dies umfangreiche Kontrollmechanismen bietet und die Bestellungen per Mail versendet.

Für einen komfortablen Shop fehlt aber ein Warenkorb, der in Ruhe gefüllt werden kann sowie ein Kundenlogin, um die gespeicherten Kundendaten zu benutzen und eine Bestellhistorie einzusehen.

Das liefert nun mod_cart!

Dabei wird der gesamte Prozess vollständig in ConPresso integriert. Es werden alle Daten als Artikel gespeichert und auch die Anpassung geschieht mittels Artikeln und Templates.

Die Formularfunktionen werden von mod_form bereitgestellt, das daher zuerst installiert sein muß. Das Formular-Modul kann parallel als Kontaktformular, Gästebuch etc. eingesetzt werden.

Sinnvolle Ergänzungen für einen Shop:

  • mod_imagesize (für vergrößerbare Miniaturen)
  • mod_members (für die Kundenverwaltung)
  • mod_gallery (für umfangreiche Bildergalerien)
  • mod_newsletter (zum Versenden von Kunden-Infos)
  • mod_backup (zur täglichen Sicherung)
  • und alles, was sonst noch Spaß machen könnte...

Bei der Installation werden 3 Rubriken für die Warenkorb-Funktionen angelegt (Kunden, Bestellungen, Texte) sowie eine Beispiel-Shop-Rubrik.
Da für die korrekte Funktion ein Javascript-Code sowie der eigentliche Warenkorb in die Seite eingebunden werden müssen, werden 2 Beispiel-Seitentemplates installiert, von denen eines der Beispiel-Shop-rubrik zugeordnet wird.

Außerdem werden 5 Artikeltempates installiert, die Aussehen und Funktion des Warenkorbs, der Formulare sowie der Artikelseite definieren.


Screenshots

  Shop-Rubrik
Es wird ein Beispiel-Template mitgeliefert, das nach Bedarf angepasst werden kann. 
  Artikel-Seite
Auf der Artikel-Seite (aber auch schon auf der Rubrik-Seite) können "In den Warenkorb"-Buttons eingesetzt werden, die dynamisch den Warenkorb füllen und durch beliebige Optionen variiert und mit Aufpreisen versehen werden können. 
  Dynamische Anzeige
Mittels Javascript werden die Artikel in ein Cookie gespeichert, der Warenkorb aktualisiert und der Vorgang für den Nutzer durch frei editierbare Anzeigen dokumentiert.
  Warenkorb
Im Warenkorb werden die gesammelten Artikel angezeigt. Hierbei können Anzahlen aktualsiert und Artikel gelöscht werden. 
  Kundendaten
Anschließend werden die Kundendaten durch ein Formular erfasst. Erst ebi vollständiger Eingabe aller erforderlichen Daten wird zum nächsten Schritt weitergeleitet.
Am Ende des Prozesses könne diese Daten auch als Kundenkonto gespeichert und immer wieder benutzt werden.
  Versandinformationen
Aufgrund der Gewichtsangaben kann eine Versandkostenkalkulation erfolgen. Alternativ kann auch eine Versandpauschale oder eine Grenze für kostenlosen Versand definiert werden.
  Prüfung
Am Ende des Prozesses werden alle Daten nochmal angezeigt sowie noch weitere rechtlich relevante Angaben abgefordert (AGBs, Widerrufsbelehrung etc.) 
  Bestätigung
Bei erfolgreicher Bestellung wird eine frei definierbare Bestätigung ausgegeben. Außerdem erhalten Kunde sowie Shopbetreiber jeweils frei definierbare Mails. 
  Bestätigungsmail
Die Daten der Bestellung werden exakt im eMail wiedergegeben.